Meine Leistungen

Risiko­beratung für Unternehmen

Ihr Partner im Bereich Risiko­beratung

Oftmals merkt man erst im Schadenfall, dass die gewünschte Risikoabsicherung nicht vorhanden ist. Zu diesem Zeitpunkt kann es jedoch zu spät sein und im schlimmsten Fall Ihre Firma in den Konkurs führen.

Damit Sie den bestmöglichen Versicherungsschutz erlangen, brauchen Sie einen erfahrenen Berater an Ihrer Seite, der Ihre Prozesse, Maschinenkomponenten, Arbeitsabläufe usw. versteht sowie Ihr Risikopotenzial einschätzen kann und am Versicherungsmarkt jede Klausel individuell aushandelt.

Zudem berate ich Sie welche Risiken Sie als Unternehmer selber tragen können, um so Ihre Versicherungsbeiträge zu minimieren.

Warum Risiko-
management so wichtig ist

Es gibt ca. 120 Versicherer in Deutschland. Zu jedem Betriebsrisiko gibt es von den Versicherern unterschiedliche Leistungen, die Sie meist nur im Schadenfall im Detail kennenlernen.

Beispielweise gibt es bei der Betriebshaftpflichtversicherung ca. 60 Zusatzabschlüsse. Wenn Sie diese nicht kennen bzw. nicht abgeschlossen haben, kann es im Schadenfall zum Konkurs Ihrer Firma führen.

Private Versicherungen für Geschäftsführer

Als Geschäftsführer müssen Sie auch privat optimal versichert sein. Daher gehören auch die privaten Versicherungen der Geschäftsführer in eine Risikoanalyse.

Versicherungen, die Sie als Geschäftsführer betreffen und geprüft werden sollten:

E

Kfz-Versicherung

E

KV-Zusatzversicherung

E

Kapitalanlage für Kinder

E
Unfallversicherung der Familie
E

Berufsunfähigkeits-
versicherung

E

Krankenkasse

E

Altersvorsorge-
deckungen

E

Private Altersvorsorge

E

Wohngebäude-
versicherung

E

Hausratversicherung

Meine Leistungen im Bereich Risiko­management

R
Vorortbesichtigung des Unternehmens
R

Risikoaufnahme aller Gefahren im Unternehmen

R

Soll/Ist-Analyse

R

Empfehlungen zur Umsetzung

Welchen Partner benötige ich für mein Risikomanagement?

Versicherungs­agent

  • Arbeitet häufig nur mit einer Versicherung als HGB 84 zusammen
  • Haftet nicht für seine Versicherungsberatung
  • Kann häufig nur das Produkt einer Versicherungsgesellschaft anbieten
  • Im Schadenfall ist die Fachkompetenz oft nicht ausreichend

Versicherungs­makler

  • Arbeitet mit vielen Versicherungsunternehmen zusammen
  • Entwickelt bedarfsgerecht zu Ihrem Risikobild ein Versicherungsnetz
  • Hat im Schadenfall meist eigene Kompetenzen oder entsprechende Mitarbeiter für die Schadenabwicklungshilfe

Direktvertrieb vom Versicherer

  • Haben eigene Mitarbeiter aus der Versicherungsgesellschaft (Angestellte)
  • Betreuung, Schadenabwicklung und Risikoaufnahme nur aus Sicht des Versicherers

Versicherungs­berater

  • Berät Sie in der Aufstellung Ihrer Versicherung:
    A. Risikoanalyse
    B. Umsetzungsaufstellung was der Markt zu diesem Zeitpunkt hergibt
    C. Empfehlungen für Partner von Versicherungsmakler
  • Vermittelt nicht direkt Versicherungs-Produkte

Aktuelles

w

Interview

Thema: Hochwasser 2021 (PDF)


w

Fachartikel

„Im Brandfall kommt die Ernüchterung“ (PDF)